Leistungsminderung

Dem Körper fehlt Energie.

In unserem Körper finden ununterbrochen Auf- und Umbauprozesse statt. Bei einem Mangel an Insulin fehlt dem Körper der für die Energiegewinnung nötige Brennstoff, die Glukose. Denn der Insulinmangel bewirkt, dass der Körper nicht genug Glukose aufnehmen kann. Außerdem wird der Auf- und Umbauprozess der Eiweiße und Fette gebremst, weil auch hier das Insulin von großer Bedeutung für den Stoffwechsel ist. 

Die Folge ist häufig ein Gefühl der Abgeschlagenheit und dann oft auch körperliche und geistige Leistungsminderung zusammen mit Abgeschlagenheit und einem Druckgefühl im Kopf.

Der physiologische Brennwert von Glucose beträgt 15,7 kJ/g (3,74 kcal/g).

Der Brennwert ist ein Maß für die in einem Stoff enthaltene thermische Energie. Er wird in Kilojoule (kJ) bzw. Kilokalorie (kcal) pro Gramm Nährstoff angegeben. Von allen Nährstoffen hat Fett den höchsten Brennwert mit 8,9 kJ/g bzw. 39,3 kcal/g. Er ist damit mehr als doppelt so hoch wie der von Eiweiß oder Kohlenhydraten.

   © Gemeinschaftspraxis Dr. Sebastian / Bußmann, Bezirksamtsstr. 25, 67806 Rockenhausen