Tipps orthopädische Schuhe

Beachten Sie bitte unbedingt alle bei Anfertigung und Auslieferung erhaltenen Hinweise zu Ihrer orthopädichen Maßschuhversorgung, insbesondere auch die des Orthopädie-Schuhtechnikers und des Hilfsmittelherstellers. Die Produkte wurden Ihnen zur Aufrechterhaltung bzw. Wiederherstellung Ihrer Gehfunktion verordnet und nach Ihren individuellen Bedürfnissenen gefertigt. Bei Patienten mit Diabetes mellitus und/oder Nervenstörungen ist ganz besonders auf entstehende Hautrötungen, Druckstellen und Verletzungen zu achten, weil Schmerzen oft nicht wahrgenommen werden können. Die Fußpflege und Inspektion ohne Strümpfe ist deshalb regelmäßig wichtig, ggf. auch durch eine Hilfsperson. Sollten Probleme, Beschwerden oder Schäden auftreten, wenden Sie sich bitte umgehend an uns.

Gebrauchshinweise zu orthopädischen Maßschuhen:

  • Prüfen Sie vor jedem Tragen die Schuhe auf einwandfreie Funktion, Passform, Beschädigungen, hervorstehende Teile und Fremdkörper im Innenbereich. Achten Sie auf die richtige Seitenzuordnung.
  • Schließen Sie beim Anziehen alle Schnürungen und Verschlüsse, aber nicht zu fest.
  • Setzen Sie beim Anziehen der Schuhe die Ferse auf und drücken den Schuh so weit möglich nach hinten, um einen losen Sitz zu vermeiden (Scheuergefahr), Vermeiden Sie Strumpf- und Futterfalten.
  • Kontrollieren Sie direkt nach jedem Tragen beide Füße ohne Strümpfe auf Druckstellen, Rötungen, Verletzungen, ggf. mit Spiegel für Fußsohle und Ferse oder bitten Sie eine Hilfsperson um Kontrolle.
  • Wir empfehlen folgende Einlaufzeiten bei neuen Maßschuhen:
  • 1. Tragen (Vormittag) max. 15 Minuten, 
        dann (Nachmittag) 20- 30 Minuten.
  • 2. Tag: Vormittag 30-60 Minuten,
        Nachmittag 60-120 Minuten.
  • 3. Tag: Vormittag bis 180 Minuten
        Wenn keinerlei Probleme auftreten, können anschließend die Schuhe
        bedarfsgerecht genutzt werden.
  • Tragen Sie dann bitte ausschließlich die verordneten Maßschuhe, auch im Haus.
  • Tragen Sie keine feuchten Schuhe, die Trocknung darf nur langsam  
    erfolgen, nicht auf Heizung oder Ofen.
  • Reinigen Sie die Schuhe nicht mit scharfen oder ätzenden Mitteln.
   © Gemeinschaftspraxis Dr. Sebastian / Bußmann, Bezirksamtsstr. 25, 67806 Rockenhausen